Fischerräume

Die sogenannten Fischerräume sind der PC-Pool des Institut für Informatik. Sie sind allen Studierenden
des Fachbereichs zugänglich. Zur Nutzung der Rechner wird ein Benutzerkonto der RBI benötigt. Auf den
Rechnern ist zur Zeit die Linux-Distribution Fedora installiert.

PC Pool / Fischerräume

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag (ausgenommen Feiertage und Weihnachtspause der Universität)
  • ca 9:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr
  • gelegentlich sind während der Vorlesungszeit einzelne Räume für Praktika oder Übungen reserviert
  • während des Semestervorkurses Informatik sind die Räume für diese Veranstaltung reserviert

Lage

Die Fischerräume befinden sich hinter dem Magnushörsaal und über den Räumen des RBI, sind aber nur
durch einen separaten Seiteneingang (Emil-Sulzbach-Straße, gegenüber Tilly-Edinger-Platz) zu erreichen.
Eine Übersicht über die Räumlichkeiten sowie Rechnernamen finden Sie in den Raumplänen.

Nutzung von ausserhalb

Sie können die Rechner z.B. mittels einer ssh-Verbindung auch von anderen Rechnern aus erreichen. Eine
Kurzanleitung zum Aufbau der ssh-Verbindung finden Sie in der folgenden Anleitung in den FAQ.

Trivia

Die Fischerräume sind benannt nach der Firma Fischer, die vor Übernahme der Räumlichkeiten durch den
Fachbereich Informatik die Räume des heutigen PC-Pools nutzte.