Angebote des Schreibzentrums

Auch im Sommersemester bietet das Schreibzentrum am Riedberg spezielle Veranstaltungen für Studierende der Informatik an:

1) Texten für Wikipedia

Wikipedia ist ein gemeinnütziges Projekt mit dem Ziel, eine umfassende Enzyklopädie zu erstellen. Sie gehört zu dem am häufigsten besuchten Seiten im Netz (auch von mir und von Ihnen wahrscheinlich auch). Während Artikel zu bestimmten Themen wissenschaftliches Niveau erreichen, gibt es auch Bereiche, in denen bislang nur wenige, häufig schlecht recherchierte und kurze Texte vorliegen. Und wir wollen das ändern!

Ziel des Kurses ist, dass Sie einen neuen Eintrag über eine Mathematikerin, Informatikerin oder Naturwissenschaftlerin verfassen, die im 19. oder frühen 20. Jahrhundert gelebt hat. Sie haben keine Ahnung von diesem Thema? Kein Problem! Alles, was Sie wissen müssen, bringen wir Ihnen bei. Dazu gehört Hintergrundwissen über Frauen in den Naturwissenschaften, die Anforderungen an einen Wikipedia-Artikel aber auch jede Menge Dinge, die Sie spätestens bei der Bachelorarbeit benötigen: wie man recherchiert und Quellen in den eigenen Text einbindet, zitieren, Wissenschaftssprache auf Deutsch und Englisch und wie man Texte vernünftig überarbeitet.

Der Kurs kann im Masterstudiengang Informatik sowie im Bachelorstudiengang Informatik (PO 2011) mit 3 CP im Ergänzungsmodul eingebracht werden.

Im Bachelorstudiengang Informatik (PO2019) kann er wahlweise mit 3 CP im Ergänzungsmodul oder mit je 1,5 CP im Ergänzungsmodul und als Kurs über das wissenschaftliche Arbeiten, wie er im Abschlussmodul der neuen Prüfungsordnung vorgesehen ist, eingebracht werden.

Vom 17.04.2020 bis zum 17.07.2020, Fr. 10-12 Uhr, Neue Mensa NM 111

Teilnahmevoraussetzung: 30 bestandene CP in den Basismodulen.

Anmeldung unter: http://tinygu.de/SZarLehre

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

2) Popper und Feyerabend. Oder: Erkenntnistheorie.

Studierende der Informatik könenn sich den Kurs bei erfolgreicher Teilnahme mit 3 CP im Ergänzungsmodul anrechnen lassen!

Die Erkenntnistheorie als philosophisches Teilgebiet beschäftigt sich mit der Frage was genau Wissen ist und unter welchen Bedingungen es entsteht. In diesem Kurs werden wir uns zunächst ein paar Grundlagen der Epistemologie (das "schlaue" Wort für Erkenntnistheorie) erarbeiten, bevor wir uns mit einem ihrer Teilgebiete (oder eng verwandten Gebiet, je nachdem wen man fragt) beschäftigten. Die Wissenstheorie versucht zu klären, was eigentlich eine wissenschaftliche Theorie ist, wie sie entsteht und wie sie sich von wirren Ideen unterscheidet - falls dass denn überhaupt möglich ist.
Um das rauszufinden, lesen wir unter anderem Texte der beiden Philosophen mit den besten Namen (siehe Titel), finden raus, wann ein Objekt "grue" ist und wagen uns gemeinsam an Wittgenstein. Und wie man gute wissenschaftliche Texte schreibt, lernen Sie auch noch!

Kursdauer: Vom 17.04.2020 bis zum 17.07.2020, Fr. 14-16 Uhr, RM10-903, Matheturm


Teilnahmevoraussetzung: 30 bestandene CP in den Basismodulen.

Anmeldung unter: http://tinygu.de/SZarLehre

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


2)    Wissenschaftliches Schreiben 1.0 für Informatik und Mathematik

Studierende der Informatik können sich den Kurs mit 1,5 CP im Ergänzungsmodul ODER 1,5 CP als WA in B-BSC (PO 2019) anrechnen lassen!

Sie müssen demnächst eine Seminarausarbeitung oder Abschlussarbeit verfassen und wissen nicht wie es geht? Oder Sie haben schon eine Arbeit verfasst und waren mit dem Ergebnis nicht wirklich zufrieden?

In einem zweitägigen Crashkurs schauen wir uns die wichtigsten Aspekte an, die beim Konzipieren und Verfassen einer schriftlichen Arbeit auf Sie zukommen. Dabei behandeln wir nicht nur formale Aspekte wie Struktur einer wissenschaftlichen Arbeit, korrekte Zitierweise, Wissenschaftssprache in Deutsch und Englisch oder die richtige Verwendung von Formeln im Text. Gleichermaßen steht der Schreibprozess selbst im Fokus, mit Einheiten über Prokrastination und Schreibblockaden oder Hinweisen zur Themenfindung und Tipps für sinnvolles Überarbeiten.
Die hier vorgestellten Techniken probieren wir in kleinen Übungen gemeinsam aus und reflektieren, welche Methoden für Sie persönlich sinnvoll sind – denn hier führen wirklich viele Wege zum Ziel!

6. und 7. April 2020, Mo. 10-18 Uhr, Di. 10-16 Uhr, S11, Robert-Mayer-Str. 11-15

Max. Teilnehmer*innen: 20 - es gibt eine Warteliste


Teilnahmevoraussetzung: 30 bestandene CP in den Basismodulen.

Anmeldung unter: tinygu.de/SZaRWorkshops

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

4) Diverse Veranstaltungen im Rahmen der Spring School Schlüsselkompetenzen vom 30.03. - 03.04.2020

  je 10h erfolgreiche Teilnahme können als 1 CP im Ergänzungsmodul
  angerechnet werden).

  Anmeldung unter tinygu.de/nawiworkshops

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

5) Und weiterhin: Walk-In-Schreibberatung in Bockenheim!

   Studierende erhalten hier – ohne Voranmeldung und natürlich kostenlos Hilfestellung
   -  beim Verfassen wissenschaftlicher Texte (Seminarausarbeitungen, Abschlussarbeiten …);
   -  beim Entwickeln von Gliederung und Struktur;
   -  zu Wissenschaftssprache und Stil;
   -  bei Fragen zu Methoden des Zeitmanagements beim Schreiben;
   -  zu der formalen Gestaltung (Layout, Abbildungen, Formeln im Text, Zitieren von Literatur …);
   -  bei Schreibblockaden oder Motivationsproblemen;
   -  bei der Entwicklung geeigneter Schreibstrategien.

  WO: Ingo-Wegener-Lernzentrum, 3. Stock der Robert-Mayer-Str. 10 (Matheturm)
  WANN: in den Semesterferien nach Vereinbarung
        während der Vorlesungszeit jeden Freitag von 12-14 Uhr.

  Passt nicht?
  Gerne können wir jederzeit einen individuellen Termin unter SZaR@dlist.uni-frankfurt.de vereinbaren!