Druckprobleme

Drucken nicht mehr möglich

Es kann durchaus manchmal eine Minute dauern, bis ein Druckauftrag in der Druckerwarteschlange
angezeigt wird. Ansonsten siehe nächste Unterpunkte.

Fehlermeldung beim Aufrufen des Druckmenüs

Wenn Sie z.B. ein Programm wie xpdf benutzen, dann kann es sein, dass in den erweiterteten Optionen
ein nicht funktionierendes Drucksystem eingestellt ist.

Druckauftrag stand in der lpq wurde aber nicht gedruckt

  • Überprüfen Sie mit dem Befehl lpquota ob Sie für dieses Semester noch Seiten zum Drucken übrig
    haben und kontrollieren Sie Ihre E-Mails.

  • Falls Sie ein PDF-Dokument gedruckt haben, kann es in seltenen Fällen zu Problemen kommen. Falls ihr
    Druckauftrag aktiv ist aber nicht gedruckt wird, löschen Sie den Druckauftrag und drucken erneut unter
    Beachtung der Druckanleitung und der FAQ dazu. Bei PDF-Dateien hilft oft die Konvertierung in das
    Postscript (PS) Format.

  • Falls das Papierfach des Druckers leer sein sollte, informieren Sie bitte unsere Admins in Raum 011
    oder 010.

Es wird nur das Deckblatt gedruckt

  • Wenn Sie ein ps- oder pdf-Dokument direkt aus einem Browser drucken, werden Sie nur ein Deckblatt
    (und evtl. noch eine Seite mit einem Link) erhalten. Diese Dokumente direkt aus dem Browser zu drucken
    ist nicht möglich. Speichern Sie diese ab und öffnen Sie sie mit einem PS- bzw. PDF-Betrachter und
    drucken Sie von dort.

  • Das Dokument hat ein falsches Papierformat (etwas anderes als DIN-A4) an den Drucker gesendet.
    Entweder haben Sie das Papierformat falsch angegeben oder es ist im Dokument falsch vordefiniert.
    Bei benutzung eines graphischen Dokumentenbetrachters können sie dieses in der Regel im Druck-
    menü bei erweiterte Eistellungen auswählen. Bei Benutzung des Befehls pdftops verwenden Sie die
    Option -paper "A4".

Anleitung

Die Anleitung zum Drucken im RBI finden Sie unter Service.