Login-Probleme

Einloggen nicht mehr möglich

Es können u.a. folgende Dinge Ursache für das Problem sein:

  • Es war ein Leerzeichen vor Ihrem Benutzernamen oder Capslock war an.

  • Es kann sein, dass Ihre quota überschritten ist. Loggen Sie sich bitte auf einer Textkonsole ein, und
    führen Sie den Befehl quota aus. Wenn die quota überschritten ist, dann löschen Sie überflüssige
    Dateien.

    Als erstes versuchen Sie, core-Dateien mit dem Befehl rm -f core.* zu löschen. (Core-Dateien
    entstehen beim Absturz von Programmen.)

    Ansonsten verbrauchen noch die Caches der Browser viel Speicher. Stellen Sie diesen am besten in
    den Einstellungen des Browser auf 0.

    Wenn Sie Dateien (z.B. in KDE) nur in den Papierkorb (Trash) verschieben, dann belegen diese immer
    noch Platz. Löschen Sie Dateien lieber endgültig. Über die Textkonsole können Sie den kompletten
    Inhalt des Papierkorbs mit dem Befehl rm -rf .locale/share/Trash löschen.

    Mit dem Befehl du -h --max-depth=1 | more können Sie sich den Speicherverbrauch der
    Unterverzeichnisse im aktuellen Verzeichnis anzeigen lassen. Mit [Enter] kommen Sie jeweils eine
    Zeile weiter, bis das Ende der Ausgabe erreicht ist.

  • Es kann sein, dass das Verzeichnis des Rechners für temporäre Dateien voll ist. Sie können dies überprüfen,
    indem Sie sich auf der Textkonsole einloggen und df /tmp eingeben. Wird unter dem Eintrag Use% 99%
    oder 100% angezeigt ist dies evtl. das Problem. Dann dürften Sie sich auf einem anderen Rechner normal
    einloggen können. Es wäre gut, wenn Sie bei diesem Problem einem der Admins Bescheid sagen würden
    (Rechnernamen nicht vergessen).

  • Wenn Sie KDE benutzen kann es sein, dass die KDE-Konfigurationsdateien nicht mehr korrekt funktionieren.
    Dies können Sie testen, indem Sie z.B. beim grafischen Login einen anderen Session-Typ wählen (z.B.
    Gnome oder Failsafe). Wenn dies das Problem ist und Sie auf Ihre derzeitigen KDE-Einstellungen verzichten
    können, können Sie z.B. mit mv .kde .kde.bak Ihre KDE-Einstellungsdateien verschieben, wodurch beim
    nächsten grafischen Login die Standardeinstellungen von KDE benutzt werden.

Einloggen auf einer Textkonsole auch nicht mehr möglich

Es kann sein, dass ihr Passwort unsicher ist und gesperrt wurde. Lassen Sie sich in Raum 011 oder 010 ein neues
geben (Goethecard und Lichtbildausweis mitbringen!).